X

Jetzt zum Newsletter anmelden!

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

Einzelseite

Anzeige

We are Seeds

28.06.2024: Die Ausstellung von Helge & Saxana und David Klammer vereint Kunst und Klimaprotest

Foto: Helge & Saxana
Foto: Helge & Saxana

Ab dem 28.06. präsentiert der artrmx e.V. gemeinsam mit der Galerie Koppelmann die Ausstellung "We are Seeds" mit Leinwänden des Künstlerduos Helge & Saxana und dokumentarischer Fotografie von David Klammer.

Helge & Saxana ist ein politisch-motiviertes Künstlerduo. Sie malen am Ort des Geschehens, in den bedrohten Landschaften. Ihr künstlerischer Protest und die dabei entstehenden Werken sind gezeichnet vom Widerstand gegen Elemente wie Wind, Wasser und Kälte. Die Werke erzählen aber auch über menschliche Gewalt – gegenüber der Natur, aber auch in Form von Staatsgewalt gegenüber dem Klima-Aktivismus.

Ihre Arbeit ist tief in der Natur verwurzelt und spiegelt ihr Engagement für den Umweltschutz wider. Sie haben u.a. im Hambacher Forst gemalt, in Lützerath und im Tagebau Garzweiler.

Von diesem leidenschaftlichen künstlerischen Kampf für eine ökologisch-bewusste Welt erzählt die Ausstellung „We Are Seeds“, dessen Titel ein fester Terminus der Klimabewegung wurde. Er steht für das Verständnis von Stärke, Einheit und Durchsetzungskraft des Klimaprotests sowie für die globale Hoffnung auf eine bessere und nachhaltige Zukunft.

Der Fotograf David Klammer hat die Klimaproteste im Hambacher Forst, in Garzweiler und im Dannenröder Wald dokumentarisch begleitet und dabei auch den friedlichen Protest von Helge & Saxana in zahlreichen Fotografien festgehalten. In den Jahren 2018 bis 2020 führte das Aktionsbündnis ENDE GELÄNDE Besetzungen in den deutschen Braunkohlerevieren und dem Kohlekraftwerk Datteln 4 durch, bei denen David Klammer als Fotograf anwesend war.

Die Ausstellung wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln und der Bezirksvertretung Köln-Ehrenfeld.

Öffnungszeiten:
Fr. 16.00 – 19.00 Uhr
Sa. & So. 15.00 – 18.00 Uhr
Und nach Vereinbarung

Termin

28.06.2024 bis 20.07.2024

Ort

artrmx e. V. / Atelierzentrum Ehrenfeld, Hospeltstrasse 69, 50825 Köln


Zurück

Anzeige

Kompetent: Koeln-Magazin.info

Mehr als 3.000 Seiten zum Thema Köln!

Newsletter abonnieren und gratis E-Book erhalten

  • Regelmäßige Köln-Infos
  • Events, Gewinnspiele & Hintergrund-Infos
  • Jederzeit abbestellbar
  • Als Dankeschön erhältst du ein gratis E-Book mit 5 Kölner Gerichten – auf Kölsch und Hochdeutsch

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

Neue Beiträge

Zero Waste in Köln: Tipps für einen müllfreien Alltag

Nachhaltige Mobilität in Köln: Alternativen zum eigenen Auto

Der Innere Grüngürtel: Hotspot und Oase in einem

Kletterfabrik: Klettern und Bouldern in Ehrenfeld

Brüsseler Platz: Im Herzen des Belgischen Viertels

Der Rheinpark: Kunst und Rosengärten

Der Volksgarten: Historie und Tretboot fahren

Der Aachener Weiher: Treffpunkt in zentraler Lage

Köln-Ostheim: Sorgenkind und Hoffnungsträger

Der Blücherpark – Kölns barocker Garten

Der Kölner Westfriedhof

Claudia Bleier: Gelebte Kölner Kultur

Akademie für Fußballkunst: „Mit Spaß zum Erfolg“ heißt das Motto des gemeinnützigen Vereins in Brühl bei Köln

Dennis Josef Meseg: Unternehmer, Künstler, Katzenfreund

KIDsmiling e.V. – Von der Straße auf den Bolzplatz

Prof. Michael Schemann: Darm-Forscher und Football-Fan aus Köln

Krimi-Autorin Hannelore Hippe aus Köln: Eine rheinische Frohnatur in Irland

Königsforst: Auf dem Wolfspfad zum Monte Troodelöh

Gegen die Gewalt: HennaMond e.V.

Das Kunibertsviertel: Wo das alte und junge Köln aufeinandertreffen

Der Stadtgarten: Grüne Oase im Kölner Westen

Ein Stück Paris in Köln: das Kwartier Latäng

Abends ausgehen: Friesenviertel

Wie Atlant e.V. bedürftige Menschen unterstützt

Wasserspielplatz im Nippeser Tälchen: Ein erfrischendes Vergnügen

Bauspielplatz Friedenspark: Paradies für kreative Kinder

Eigelsteinviertel: Pulsierend

Belgisches Viertel: Beliebter Hotspot

Agnesviertel: Überraschende Vielfalt

Severinsviertel: ein urkölsches Veedel

Ehrenfeld: Ein stolzer Stadtteil mit Ecken und Kanten

Rheinboulevard Deutz

Kölner Schimpfwörter

Ertay Hayit (Herausgeber)
Kölner Schimpfwörter
So richtig auf den Putz hauen. Op Kölsch

Hier können Sie das Buch direkt bestellen:

Zum Hayit-Shop

Auch als E-Book erhältlich
 

Anzeige